IT – Medienkompetenz

Medienkompetenz und der Zugang zu den Ressourcen der Informationsgesellschaft wird in der Öffentlichkeit als ein zentrales Ziel in der gegenwärtigen schulischen Ausbildung angesehen. Informationstechnologie ist im Alltag stets präsent und hat mit dem Internet auch ein neues Massenmedium innerhalb der letzten Jahre erschlossen, welches aktuell in der Diskussion zu neuen Nutzungsmöglichkeiten führt, z.B. Web 2.0.
Der Zugang zu Medien, die Möglichkeit Inhalte zu publizieren und zu konsumieren, entwickelt sich durch Web 2.01 zu einer Mehrwegbeziehung. Auf diese Entwicklungen hat die HGS reagiert, indem die sachlichen und inhaltlichen Voraussetzungen in Verbindung mit dem Schulträger kooperativ realisiert wurden.
Die HGS Grebenstein verfolgt in der Medienerziehung einen eigenen Weg. Da wir seit Jahren in besonderer Weise durch einen hohen Ausstattungsstandard Medienkompetenzen in allen Fächern vermitteln, haben wir uns nach vielen Überlegungen entschlossen, den Wahlpflichtbereich zu erweitern. Dazu wurde das verpflichtende Angebot MediKo eingeführt und in den Jahrgängen 5 verankert.
Ziel ist es, allen neuen Schülerinnen und Schülern zunächst eine achtwöchige Grundschulung im Bereich des Schulnetzwerkes und eine Einführung in wichtige Anwendungsprogramme zu bieten. Diese schließt mit einem ersten Zertifikat ab. Das Curriculum für die Jahrgangsstufe 5 umfasst u.a. folgende Inhalte:

  • Hardwarekenntnisse (Aufbau eines PC´s)
  • Zugangsdaten nutzen (Netzwerkanmeldung, Moodle)
  • Erstellen von Dateien mit Basisanwendungen (Text, Text + Bild, Präsentationen)
  • Dateien im Schulnetzwerk speichern
  • Datensicherheit im Internet (Einstieg)